«

»

Cloud-Computing für ALLE ?! …kostenlos !!

“Cloud Computing” – das Leitthema der CeBIT 2011.

Aber was genau ist “Cloud-Computing” eigentlich?

Und wie kann ich als “normaler” Computer-Nutzer davon profitieren?

Für jeden, der mehr als ein Gerät mit Interverbindung nutzt (Laptop,
PC, Handy, Netbook, usw.) ist Cloud-Computing ein sehr interessantes
Thema.

Aber auch wenn Sie nur an einem Gerät arbeiten, kann es eine bequeme
Möglichkeit der Datensicherung sein.

Die “Cloud” (engl. Wort für Wolke) ist ein zentraler Speicherplatz für
Dateien, die von mehreren Geräten und/oder mehreren Nutzern
gemeinsam genutzt werden.

Ein toller Dienst in diesem Zusammenhang ist DropBox.

Bei DropBox bekommen Sie 2 GB kostenlosen Onlinespeicher (den
Sie auf bis zu 8 GB kostenlosen Speicher erweitern können).
Wenn Sie noch mehr Speicher brauchen stehen dafür sehr günstige
Angebote zur Verfügung, aber mir reicht der kostenlose Speicher
üppig aus.

DropBox installiert einen Ordner auf Ihrem Computer und alles,
was Sie in diesen Ordner ziehen oder darin abspeichern wird
automatisch auf Ihrem Online-Speicher abgelegt und das stets
in der aktuellsten Version (nach jeder Änderung werden beim
Speichern immer die aktuellsten Daten auch auf dem Online-
Speicher gesichert).

Ich möchte DropBox nicht mehr missen.

Melden auch Sie sich kostenlos bei DropBox an.
(Hier klicken!)

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.